topleft
 
spacespacespacespacespace
topleft
keyvision

Meine Leistungen im Überblick
 

Allgemeine tierärztliche Leistungen

 

• Beratungsgespräche
• Vorsorgeuntersuchungen
• Impfungen
• Mikrochipimplantationen

• EU-Heimtierausweis
• Parasitenbekämpfung
  (Zecken, Flöhe, Würmer ...)
• Ernährungsberatung


Operationen

• Weichteilchirurgie   • Kastrationen    • Amputationen

 


 

Operationen sind ein wesentlicher Bestandteil unserer tierärztlichen Tätigkeit. Wir arbeiten nur mit sicherer Inhalationsnarkose und Monitoring. Eine individuelle Narkosegestaltung sowie ein stressfreies Aufwachen aus der Narkose sind uns ein besonderes Anliegen.


Digitales Röntgen

Modernste Technik ermöglicht es uns die Qualität der Röntgenbilder entscheidend zu optimieren und die Aufnahmen nach wenigen Sekunden zur Befundung auf dem Bildschirm zu haben.


Elektrokardiogramm (Ekg)

Damit kann man die elektrische Aktivität des Herzmuskels aufzeichnen und erkennen, ob Störungen oder sogar ernsthafte Erkrankungen am Herzen vorliegen.


Langzeit-Ekg (Holter)

Ein Holter-EKG ist ein tragbares EKG, mit dem eine Langzeit EKG Aufzeichnung durchgeführt werden kann. Das normale Kurzzeit EKG gibt nur einen kurzen Einblick in den Herzrhythmus, während das Holter EKG einen Überblick über 24 Stunden liefert. Auch seltener auftretende Herzrhythmusstörungen können so erkannt werden.


Das Holter-EKG wird mit einer speziellen Weste und einem Brustverband am Rücken des Patienten angebracht. Das Tier soll dann einen möglichst normalen Tag verbringen.
 

 

Ultraschall Untersuchung

Die Ultraschalluntersuchung eignet sich hervorragend für die Untersuchung von Bauchorganen, der Schilddrüse, des Herzens, aber auch der Sehnen und in manchen Bereichen der Gelenke. Trächtigkeitendiagnosen und Verlaufs-kontrollen während der Trächtigkeit von Tieren sind weitere typische Einsatzgebiete für den Ultraschall in meiner Ordination.


Herzultraschall- /Doppleruntersuchung

Im Ultraschall können die Strukturen des Herzens dargestellt und auch in ihrer Funktion beurteilt werden. Mit der Doppleruntersuchung ist die Beurteilung des Blutflusses in den Herzkammern, den Gefäßen und durch die Klappen möglich. Die Untersuchung findet am liegenden Tier statt. Eine Sedation oder Narkose ist nicht notwendig. Für die bessere Ultraschalldarstellung werden dem Tier links und rechts am Brustkorb in einem kleinen Bereich die Haare geschoren.

Die Untersuchung ermöglicht die Diagnose von:

• angeborenen und erworbenen Herzklappenerkrankungen
• Herzmuskelerkrankungen (Kardiomyopathien)
• angeborenen Herz- und Gefäßmissbildungen
• Perikardergüssen (Flüssigkeitsansammlungen im Herzbeutel)
• Tumorerkrankungen

In meiner Praxis verwende ich dafür ein hochmodernes Ultraschallgerät der neuesten Generation. Verschiedene Schallköpfe ermöglichen die Untersuchung von sehr großen Hunden bis zu sehr kleinen Patienten auch im Nahbereich mit exzellenten Bildqualitäten.
 


 

Gynäkologie

 

Folgende Bereiche kann ich anbieten:

• Sexualzyklus
• Bestimmung des optimalen Deckzeitpunktes
• Kastration, Nidationsverhütung bei ungewolltem Deckakt
• Trächtigkeit und Trächtigkeitsbestimmung
• Geburt, Störungen der Geburt und Geburtshilfe
• Erkrankungen im Zusammenhang mit der Geburt sowie
   zuchthygienische Untersuchungen

 

Videoendoskopie

 

Für die Untersuchung des Gastrointestinaltraktes und Bronchialsystems (Lungensystem) steht mir ein modernes Videoendoskop zur Verfügung. Ein in das Gerät integrierter Arbeitskanal ermöglicht Biopsien, Fremdkörper-entnahmen und Spülproben im Handumdrehen durchzuführen.
 

                                             
Hauseigenes Labor

Harn-, Blut- und Kotproben werden von mir direkt in der Praxis untersucht, was bedeutet es muss kaum eine Probe ins Labor geschickt werden. Dies ermöglicht mir im Akutfall schnellere präzise Diagnosen ohne Wartezeiten zu stellen. Außerdem dienen diese Untersuchungen auch der Früherkennung von Erkrankungen beispielsweise Niereninsuffizienz oder Diabetes mellitus. Vor allem bei Tieren ab 8 Jahren empfehle ich eine Vorsorgeuntersuchung inkl. Blutbild ca. 1 mal jährlich.
 

Hautkrankheiten

Juckreiz, Haarausfall, schuppiger, krustiger oder geröteter Haut, sowie Veränderungen der Ohren, der Füße oder auch der Krallen. Die Dermatologie erfordert ein vielseitiges Wissen über Parasiten, Bakterien, Viren, Pilze, Tumor- und Erbkrankheiten, die innere Medizin, Krankheiten des Hormonsystems und auch des Immunsystems.

 

Zahnheilkunde
Die Zahnbehandlung umfasst:
• Entfernung von Zahnstein
• Zahnkürzungen (Hasen)
• Zahnextraktionen
• Wurzelbehandlungen
• Kieferchirurgie